Menü
Do-it-yourself und lass Dir dabei helfen!

Film-Kit für Deine Veranstaltung

Filme berühren die Menschen auf ganz besondere Weise

Film vermag es wie kein anderes Medium, Emotionen zu bewegen und Perspektivwechsel zu ermöglichen. Gute Filme schaffen es, nicht nur Informationen und Emotionen zu transportieren, sondern auch den Funken zu entfachen, der dafür sorgt, dass wir uns in Bewegung setzen möchten. Das sind die Filme, die wir mit viel Sorgfalt in unserem Filmkatalog aufgenommen haben.

Du möchtest einen Film zu einem bestimmten Thema vorführen, hast aber keine Lust, Dich auf die Suche nach Filmrechten, Filmmusikrechten zu machen und den Papierkram alleine bewältigen zu müssen? Wir machen es Dir einfach mit unseren Reflecta Film-Kits und helfen Dir, Filmvorführungen legal und unkompliziert durchzuführen.

Wir helfen Euch bei der Auswahl und Organisation

Einfach Filme vorführen mit den Reflecta Film-Kits. Du sparst lästige Arbeit wie Recherche, Filmrechte/GEMA-Gebühren herausfinden und vieles mehr an Verwaltungsakten. Begeistere Deine Freunde, Deine Community, Firma oder Deine Stadt mit einem Filmerlebnis, das unter die Haut geht.

1.

Filme auswählen

Arrow
2.

Zusatzleistung wählen

Arrow
3.

Angebot anfordern


Filmrechte und Gebühren

Wir kümmern uns um Filmrechte für Deine Vorführung und GEMA-Gebühren.

Dein Film im richtigen Format

Wir kümmern uns um die Beschaffung der richtigen Vorführ-DVD, BluRay, DCP oder das benötigte digitale Format.

Mehr Infos für die Besucher*innen

Jedes Film-Kit umfasst einen kleinen Einleitungstext, der Dir als Redevorlage dienen kann.

Werbung auf Social Media

Wir werben für Deine Veranstaltung auf unseren Social Media Kanälen.

Werbematerial

Wir erstellen Dir Dein Plakat oder Flyer (+optional Koordination Druck und optional Koordination Verteilung an allen wichtigen Standorten)

Rahmenprogramm

Wir helfen Dir dabei, ein passendes Rahmenprogramm zusammenzustellen.

Dein eigener Filmabend

Bringe Dein Thema voran und verbringe gemeinsam mit Deinen Besucher*innen einen unvergesslichen Abend.


Seite teilen:
Reflecta filmabend 3

Deine Veranstaltung sollte gut vorbereitet sein

Die richtige Filmauswahl für Dein Thema

Der Film sollte zu dem Thema passen, das Du behandeln möchtest. Oft ist es eindeutig, aber in manchen Fällen zeigt sich auch, dass man bestimmte Personengruppen besser erreicht, wenn das Thema nur einen Teil des Films ausmacht, subtil darin vorkommt oder ein Transfer erforderlich ist.

Du tust Dir schwer bei deiner Auswahl? Hole Dir Inspiration in unserer Film-Datenbank, oder lass Reflecta für Dich Dein Film-Kit zusammenstellen.

Was Du bei Filmrechten und Vorführgebühren beachten musst

Wenn Du einen Film außerhalb des privaten Bereiches vorführen möchtest, brauchst Du immer die Genehmigung des Rechteinhabers. Eine Vorführung wird als öffentlich - also nicht mehr privat - bezeichnet, wenn die anwesenden Personen in keiner engen persönlichen Verbundenheit stehen. Öffentlich ist eine Vorführung auch immer dann, wenn die Räumlichkeiten, in denen der Film gezeigt wird, für die Öffentlichkeit zugänglich sind.  Öffentlich ist also so ziemlich alles, was sich außerhalb Deines privaten Wohnzimmers befindet.

Du möchtest Dir keine Gedanken über Gebühren, Verträge und Rechtliches machen? Lass Reflecta den Papierkram erledigen.

Unterstreiche Dein Thema mit einem Rahmenprogramm

Ein Begleitprogramm zum Film halten wir für unumgänglich, wenn Du mehr mit Deinem Abend erreichen möchtest. Mit einer passenden Debatte oder Workshop holst Du die Menschen aus dem passiven Zuschauermodus und gibst im Idealfall direkte Handlungsalternativen, die an den Film anknüpfen. Ein Konzert oder Musik zum Abschluss kann den Abend abrunden und die Leichtigkeit bringen, die Lust auf mehr macht und die Menschen vor Ort miteinander in Verbindung bringt. Du hast keine Ahnung, wo Du Menschen findest, die Du für Dein Thema einladen könntest? Melde Dich im www.reflecta.network an: Hier findest Du die Menschen, die sich an die drängenden Fragen unserer Zeit wagen und Deine Debatten bereichern.

Du tust Dir schwer mit der Auswahl? Reflecta kuratiert für Dich das passende Rahmenprogramm und findet die passenden Personen.

Die Auswahl der richtigen Location

Bei der Auswahl des Raumes spielt nicht nur die vorhandene Infrastruktur eine Rolle. Im Idealfall passt er genau zu Deinen Themen. Dann fühlen sich Besucher*innen am besten aufgehoben und Du wirkst mit dem, was Du machst am authentischsten.

Du tust Dir schwer mit der Locationwahl? Reflecta kann Dir dabei helfen.

Du brauchst das richtige Gerät und den Film im dazu passendem Format

Der beste Film verliert seine Wirkung, wenn die Zuschauer ihn aufgrund von unpassender technischer Ausstattung nicht richtig sehen und hören können. Achte darauf, dass die Leinwand passend zum Raum gewählt wird und das Abspielgerät auf dem neuesten Stand ist. Den Film solltest Du vor dem Abend unbedingt auf dem Gerät testen, das an dem Abend im Einsatz sein wird.

Du kennst Dich nicht aus mit Technik? Wir beraten Dich gerne.

Mache auf Deinen Abend aufmerksam

Du musst Deinen Abend auf allen Kanälen bewerben

Die Filmauswahl stimmt, das Rahmenprogramm steht. Jetzt fehlen nur noch die Menschen. Je nach Größe Deines Events gibt es ein paar Spielregeln zu beachten, die dafür sorgen, dass der Saal voll wird. Nutze Social Media mit ausreichend Vorlaufzeit (mindestens einen Monat vor der Veranstaltung, besser früher und in Schritten) und gehe Partnerschaften mit passenden Multiplikatoren ein, die Dein Event bewerben. Trage es in alle Veranstaltungskalender und erzähle Deinem Netzwerk im Newsletter davon. Flyer und Plakate sollten über drei Wochenenden hinweg an den Orten sichtbar sein, an denen sich Dein Wunschpublikum aufhält. Dein Event wird groß? Dann verschicke eine Pressemitteilung. Denk dabei daran, dass die Monatsmagazine, in deren Veranstaltungskalender Du erscheinen möchtest, zum 15. des Monats Redaktionsschluss haben. Deine Pressemitteilung sollte also bis zum 14. des Vormonats Deines Events die Pressevertreter*innen erreicht haben.

Du hast keine große Reichweite? Wir können Deinen Filmabend auf unseren Kanälen bewerben und Dich bei der Pressearbeit unterstützen. Über die Jahre haben wir uns eine große, deutschlandweite Reichweite aufgebaut. 

Erstelle ein Plakat oder Flyer, um auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen

Gutes Design sieht nicht nur hübsch aus, es transportiert und unterstreicht Deine Inhalte. Wie viele gute Veranstaltungen wurden nicht besucht und wie viele gute Texte nicht gelesen, weil uns der Flyer gar nicht angesprochen hat? Wenn Du kein Profi bist, achte darauf, dass alles so klar wie möglich gehalten wird. Arbeite vielleicht direkt mit dem Filmplakat oder einem Ausschnitt aus dem Film. Das geht natürlich nur, wenn Du die Filmrechte für die Veranstaltung besitzt.

Du hast kein Händchen für Design? In unserem Netzwerk haben wir professionelle Designer*innen, die Dir Dein Plakat oder Flyer erstellen.

 

An Deinem Abend

Film, Leinwand, Abspielgerät, Beamer, Sitzmöglichkeiten, Technik-Check... An alles gedacht?

Denk daran, dass Techniker vor Ort sein müssen, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Hast Du passende Sitzmöglichkeiten? Falls nicht: Die gibt es auch in nachhaltig und zum Mieten. Wusstest Du, dass es Hocker gibt, die gleichzeitig ein Musikinstrument sind? Denk auch an ein passendes Speise- und Getränkeangebot. Im Idealfall ist es vor Ort vorhanden.  Oftmals wird leider vieles angeboten, das nicht zu Deiner thematischen Ausrichtung passen dürfte. Das gesamte Angebot sollte aber stimmig sein. Durch besondere Aktionen kannst Du ein ein Angebot schaffen, das nicht nur den Hunger stillt, sondern auch direkt Teil Deines Rahmenprogramms ist.

Sind genügend Mikros für die Publikumsdebatte nach dem Film da? Neben denen, die Du für das Podium brauchst, musst Du an eines denken, das in das Publikum gereicht werden kann.

Vor dem Film

Begrüße Deine Gäste und erzähle ihnen, was sie erwartet. Ein kleiner Gedankenanstoß zu Beginn ist erlaubt, die eigentliche Vertiefung sollte aber nach dem Film stattfinden.

Die Person, die die Veranstaltung vorstellt ist gewöhnlich die Person, die für die Veranstaltung verantwortlich ist. Man kann die Ansagen aber auch von einem oder einer Moderator*in erledigen lassen.

Nach dem Film

Für die Debatte im Anschluss an dem Film solltest Du an zwei Personen denken: An die Person, die das Podium moderiert und an die Person, die das Publikum miteinbezieht und ihnen das Mikrofon reicht. Für die Moderation des Podiums eignet es sich, lokale Redakteure zu fragen, die sich für das Thema interessieren. Die zweite kann jemand aus Deinem Team sein.

Du stehst nicht gerne im Rampenlicht? Wir helfen Dir bei der Organisation von Moderator*innen für Deinen Abend. 

Vor dem Weg nach Hause

Du willst wissen, ob Deinen Gästen der Abend gefallen hat und ob Du etwas beim nächsten Mal besser machen kannst, oder? Außerdem wäre es toll, in Kontakt zu bleiben. Für die Kontakte legst Du am Infotisch oder der Kasse einfach einen Bogen aus, in den sie ihre Emailadresse eintragen können. Für das Feedback eignen sich anonyme Feedbackfragebögen, die die Besucher*innen von thematisch anregenden Veranstaltungen erfahrungsgemäß sehr gerne ausfüllen und Dir hilfreiche Infos für das nächste Mal oder für Deine Evaluation geben. 

Du hast noch niemals einen Feedback-Fragebogen erstellt? Reflecta hilft Dir bei der Erstellung Deiner Fragen.

Nach deiner Veranstaltung

Feiere Deinen Erfolg

Hat der Abend überhaupt stattgefunden? War es gut? Ohne, dass es Bilder und einen Bericht darüber gibt, können sich die Menschen nicht sicher sein. Denk daran, ein Team vor Ort zu haben, das die wichtigen Momente festhält. Damit nichts vergessen geht, hilft den Fotografen ein Fotoplan. Fasse die Veranstaltung zusammen und stelle den Text auf Deine Website. Verlinke die Seite in Deinem nächsten Newsletter und sende den Link an die Menschen, die Deine Veranstaltung möglich gemacht haben. Vergiss nicht, Dich bei Ihnen zu bedanken. Verfasse eine Kurzversion mit den besten Bildern für die Sozialen Medien. Deine Veranstaltung war groß? Dann versende direkt am nächsten Tag eine Pressemitteilung dazu.

Du brauchst Hilfe bei der Nachberichterstattung? Reflecta hilft Dir dabei, eine schöne Zusammenfassung Deines Abends zu erstellen.

Stöbere in unserer Filmdatenbank

Wähle einen oder mehrere Filme für Deinen Abend aus.

Wir haben für Dich die besten Filme zu den Themen, die unsere Welt und unsere Zukunft bewegen, zusammengestellt. Ob Demokratie, Umweltschutz, Digitalisierung, Bildung oder Mobilität: Hier findest Du die Filme dazu.



Zeige alle Filme

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.


Cookies erlauben Mehr zum Datenschutz