Menü
Regie

Cho Sung-hyung

Frau mittleren Alters mit Brille und langen Haaren sitzt auf auf einem Stuhl und lächelt.
Cho portraet Quelle: Sung-Hyung Cho

Cho Sung-hyung (* 1966 in Busan, Südkorea) ist eine deutsch-koreanische Filmregisseurin, Filmeditorin und Professorin. 

Cho Sung-hyung studierte in Seoul Kommunikationswissenschaft und kam 1990 nach Deutschland, wo sie ein Studium der Kunstgeschichte, Medienwissenschaften und Philosophie in Marburg absolvierte. Sie arbeitete als freiberufliche Editorin und leitete Schnitt-Seminare am Filmhaus Frankfurt und am SAE Institute.

Zunehmend führte sie auch Regie in den Bereichen Dokumentarfilm und Musikvideo. Ihr Dokumentarfilm Full Metal Village wurde mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet; weitere Auszeichnungen waren der Hessische Filmpreis, der Schleswig-Holstein Filmpreis, der Gilde Filmkunstpreis sowie der Preis zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses der DEFA-Stiftung.

Cho ist seit dem Wintersemester 2011/2012 Professorin für Künstlerischen Film/Bewegtbild an der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken. Seit 2018 sitzt sie in dieser Funktion in der Jury des Bundesfestivals junger Film.

Zwecks ihres 2016 entstandenen Dokumentarfilms Meine Brüder und Schwestern im Norden musste sie ihre südkoreanische Staatsbürgerschaft aufgeben und die deutsche annehmen, da das nordkoreanische Politsystem ihr ansonsten keine Einreise- und Drehgenehmigung gegeben hätte, und weil Südkorea die Reise südkoreanischer Staatsbürger nach Nordkorea als Staatsverrat ahndet.

Filmografie

Schnitt

  • 2001: Freudenhaus (Kurzfilm-Spielfilm) – Regie: Veit Helmer
  • 2003: Verirrte Eskimos (Kurzfilm-Spielfilm) – Regie: Ferdinand Barth
  • 2004: Parzifal in Isfahan (Dokumentarfilm) – Regie: Bruno Schneider

Regie

  • 2006: Full Metal Village (auch Schnitt)
  • 2009: Endstation der Sehnsüchte (auch Schnitt)
  • 2011: 11 Freundinnen (auch Schnitt)
  • 2015: Verliebt, verlobt, verloren (auch Schnitt)
  • 2016: Meine Brüder und Schwestern im Norden

Auszeichnungen

  • 2006: Schleswig-Holstein Filmpreis für Full Metal Village
  • 2006: Hessischer Filmpreis für Full Metal Village
  • 2007: Max Ophüls Preis für Full Metal Village
  • 2007: Gilde-Filmpreis für Full Metal Village
  • 2007: Preis zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses der DEFA-Stiftung

Seite teilen:

Alle Filme von Cho Sung-hyung

Einen eigenen Filmabend organisieren

Du möchtest einen dieser Filme anderen Menschen zeigen?

Mit den Reflecta Film-Kits ist das möglich. Wir zeigen Dir Schritt-für-Schritt, auf was Du achten musst, damit Deine Veranstaltung ein voller Erfolg wird. Teile uns Deinen Wunschfilm mit oder lass Dich von uns beraten.



Mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.


Cookies erlauben Mehr zum Datenschutz