Menü
Filme zum Thema

Identität

Eine Identität setzt Einheit, Übereinstimmung und Beständigkeit voraus, was jedoch, nie einfach gegeben, sondern von Menschen angestrebte Ideale sind. In der Art und Weise, wie man diese Ziele verfolgt, in Frage stellt, wieder aus den Augen verliert und irgendwann wieder neu aufgreift, formt man die eigene Identität. 

Um sich der eigenen Identität bewusst zu werden, erfordert es nach François De Singly eines entgegengesetzten Anderen, das einem das eigene Ich vor Augen führt. Identität konstruiert sich demnach nicht nur durch Selbstbezug sondern baut sich auch auf der Konfrontation mit dem Andern auf.

Was macht uns also zu dem, was und wie wir sind?


Alle Filme zum Thema Identität

Seite teilen:
  • Poster Humano Regisseur und Schamane

    HUMANO

    Regie: Alan Stivelman Land: Brasilien Sprache: Spanisch, Quechua Untertitel: Deutsch Jahr: 2013 Länge: 87 min
    Eine intime und spirituelle Reise zu den Tiefen des menschlichen Daseins.
    Mehr zu diesem Film
  • Plakat zwei Männer in roten Jacken auf einem Hügel vor einer Schneelandschaft

    Encounters at the end of the world

    Regie: Werner Herzog Land: Kanada, USA, Deutschland Sprache: Englisch Untertitel: Deutsch Jahr: 2007 Länge: 99 min
    Werner Herzog wird in die Antarktis eingeladen und begibt sich mit dem österreichischen Kameramann Peter Zeitlinger auf die Reise um Menschen zu treffen, die an diesem Ort leben und arbeiten, zu ihre...
    Mehr zu diesem Film
  • Poster in russischer Arbeiterästhetik. Mann in Uniform spielt Gitarre

    Frohes Schaffen

    Regie: Konstantin Faigle Land: Deutschland Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch Untertitel: Deutsch Jahr: 2012 Länge: 94 min
    Doku Frohes Schaffen – Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral
    Mehr zu diesem Film
  • Poster mit Schrift und nacktem Mann mit nur einem Schuh hunter der Schrift

    My Stuff

    Regie: Petri Luukkainen Land: Finnland Sprache: Finnisch Untertitel: Deutsch Jahr: 2013 Länge: 80 min
    Was brauchst Du wirklich? Ein Selbstexperiment aus Finnland.
    Mehr zu diesem Film
  • In der Mitte des Plakats steht Speed, darüber und darunter steht: Arbeit, Profit, Effizienz, Erfolg, Karriere

    SPEED – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

    Regie: Florian Optiz Land: Deutschland Sprache: Deutsch Jahr: 2012 Länge: 97 min
    Wo ist nur die Zeit geblieben, die wir mühsam mit all den neuen Technologien und Effizienzmodellen eingespart haben?
    Mehr zu diesem Film
  • Plakat mit großer Schrift work hard play hard und bitecode im Hintergrund.

    WORK HARD – PLAY HARD

    Regie: Carmen Losmann Land: Deutschland Sprache: Deutsch Jahr: 2011 Länge: 90 min
    Das Streben nach Gewinnmaximierung und grenzenlosem Wachstum hat die Ressource Mensch entdeckt. Ein beunruhigender Film über moderne Arbeitswelten.
    Mehr zu diesem Film
  • Plakat Josh Fox im Schnee auf dem Boden, Sicht aus der Luft

    How to Let Go of the World and Love All The Things Climate Can’t Change

    Regie: Josh Fox Land: USA Sprache: Englisch Untertitel: Englisch Jahr: 2016 Länge: 127 min
    Durch zwölf Länder und sechs Kontinente reisend erkennt der Film an, dass es möglicherweise zu spät sein könnte, die schlimmsten Folgen des Klimawandels abzuwenden und fragt sich welche Dinge der Klim...
    Mehr zu diesem Film
  • Mann in Busfahreruniform und Superheldenmaske blickt entschlossen. Hinter ihm Menschen.

    Kurzfilm: The Trolleybus-Man

    Regie: Jonas Trukanas Land: Litauen Sprache: Litauisch Untertitel: Englisch Jahr: 2016 Länge: 15 min
    "The Trolleybus-Man" ("Der Oberleitungsbus-Mann") ist eine absurde Superheldenkomödie über einen Mechaniker, der um das kämpft, was er am meisten liebt - die Oberleitungsbusse.
    Mehr zu diesem Film
  • Rotes Plakat mit Titel und Kopf eines Kopf von einem Windhund, auf dem Julian Radlmair sitzt.

    Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

    Regie: Julian Radlmair Land: Deutschland Sprache: Deutsch Jahr: 2017 Länge: 99 min
    Eine raffinierte Komödie über Gesellschaftsutopien und Selbstkritik.
    Mehr zu diesem Film
  • Älterer Mann sitzt in einem Raum voller Aquarien

    Kurzfilm: Über Druck

    Regie: Sebastian Binder Sebastian Fred Schirmer Land: Deutschland Sprache: Deutsch Jahr: 2016 Länge: 12:52 min
    ÜBER DRUCK forscht filmisch nach den Umgangsformen im Alltag. Zeigt Wahres, zeigt Persönliches, zeigt Überraschendes. Ein buntes Stimmungsbild zum Mitdenken.
    Mehr zu diesem Film
  • Mann vor Mauer, davor Schrift "Wert der Arbeit"

    Kurzfilm: Wert der Arbeit

    Regie: Matthias Koßmehl Land: Deutschland Sprache: Deutsch Jahr: 2015 Länge: 7:38 min
    Nacht für Nacht kehrt Bodo die Straßen der Großstadt – gewissenhaft und ohne dass es jemand bemerken würde. Bis er sich dazu entschließt, nicht mehr unsichtbar zu sein...
    Mehr zu diesem Film
  • Kurzfilm: Trade Queen

    Regie: David Wagner Land: Deutschland Sprache: Ohne Dialoge Jahr: 2015 Länge: 7:45 min
    Herr Jonas und Herr Schmidt erscheinen auf den ersten Blick wie gewöhnliche Vertreter, aber sie haben ihre Geheimnisse. Unter den perfekt sitzenden Anzügen scheinen Liebe, Courage und andere faszinier...
    Mehr zu diesem Film

Was macht uns zu dem, was wir sind?

Und wie können wir unsere Identität gestalten?

Julian Radlmair steht neben einer Frau im Museum. Jede/r von ihnen betrachtet ein Bild.
Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes2 Quelle: Julian Radlmair

Eine Identität setzt Einheit, Übereinstimmung und Beständigkeit voraus, was jedoch, nie einfach gegeben, sondern von Menschen angestrebte Ideale sind. In der Art und Weise, wie man diese Ziele verfolgt, in Frage stellt, wieder aus den Augen verliert und irgendwann wieder neu aufgreift, formt man die eigene Identität.

Durkheim beschreibt die Identität nicht ohne Grund als zweigeteilt: Als die eigene, persönliche Art und Weise: die Charakterzüge, Erbgut und persönliche Erfahrungen umfasst und das gesellschaftliche Sein, welches den Werten und Normen der Zugehörigkeitsgruppen entspricht. In der Regel besteht zwischen der individuellen und der kollektiven Identität eine Wechselwirkung, da die Zugehörigkeit zu einer Gruppe und deren Identitätsmerkmale auf das eigene Individuum zurückwirkt. Zugleich entwickelt sich aus den individuellen Identitäten die kollektive Identität.

Um sich der eigenen Identität bewusst zu werden, erfordert es nach De Singly eines entgegengesetzten Anderen, das einem das eigene Ich vor Augen führt. Identität konstruiert sich demnach nicht nur durch Selbstbezug sondern baut sich auch auf der Konfrontation mit dem Andern auf.

Einen eigenen Filmabend organisieren

Du möchtest einen dieser Filme anderen Menschen zeigen?

Mit den Reflecta Film-Kits ist das möglich. Wir zeigen Dir Schritt-für-Schritt, auf was Du achten musst, damit Deine Veranstaltung ein voller Erfolg wird. Teile uns Deinen Wunschfilm mit oder lass Dich von uns beraten.



Mehr Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.


Cookies erlauben Mehr zum Datenschutz