Menü
Ein Film, der inspiriert

Von Bananenbäumen träumen

Regie: Antje Hubert Land: Deutschland Sprache: Deutsch Jahr: 2016 Länge: 92 min
IMDb Bewertung

Dokumentarfilm über Dorfbewohner, die sich mit ungewöhnlichen Ideen gegen den Niedergang wehren. Seine positive Aufbruchsstimmung ist gleichermaßen inspirierend und berührend.


Jetzt ansehen

Einen eigenen Filmabend mit diesem Film organisieren

Du möchtest den Film „Von Bananenbäumen träumen“ anderen Menschen zeigen?

Wunderbar! Wir unterstützen Dich gerne bei allen weiteren Schritten. Teile uns einfach mit, was Du planst und wir setzen uns in Bewegung, damit Deine Veranstaltung ein voller Erfolg wird.



Film auswählen

Film: Von Bananenbäumen träumen

Kurzbeschreibung des Films

Seite teilen:
Scheune, menschenleere Straße und zwei Katzen an einem Pfahl
Bananen1 Quelle: vbbt
Plakat mit gezeichneter Bananenpalme und den Auszeichnungen, die der Film gewonnen hat.
PlakatVonBananen Quelle: vbbt

Oberndorf, ein Dorf im Mündungsgebiet der Elbe. Die Gemeindekasse ist leer, Arbeitsplätze sind rar, kleine Höfe werden aufgegeben. Doch einige Dorfbewohner wollen sich nicht mit dem drohenden Niedergang abfinden. Sie machen gemeinsam eine Kneipe auf und fassen einen folgenreichen Plan – sie wollen Geld zur Rettung des Dorfes verdienen. Die Basis ihrer Geschäftsidee ist Gülle, die es hier im Überfluss gibt. Mit Hilfe von Berliner Projektentwicklern gründen sie eine Bürgeraktiengesellschaft und entwerfen ein außergewöhnliches Geschäftsmodell. Der Rohstoff aus den Kuhställen soll die Energie liefern für die Aufzucht von afrikanischen Welsen und: Bananenbäumen!

Die mutige Idee beflügelt immer mehr Leute: Einheimische und Zugereiste, Erwachsene und Kinder fangen an zu träumen und krempeln mit weitem Blick die Ärmel hoch. Doch dann soll die Schule geschlossen werden, und bis die ersten Fische kommen, ist es ein langer Weg …

Über einen Zeitraum von drei Jahren erzählt die Filmemacherin Antje Hubert von dieser kleinen, aber dynamischen Bewegung – getragen von ganz unterschiedlichen Menschen, die nach und nach nicht nur ihr Dorf, sondern auch sich selbst verändern. VON BANANENBÄUMEN TRÄUMEN ist ein Film, dessen positive Aufbruchsstimmung gleichermaßen inspirierend und berührend ist.

 

„ein Film, der Mut macht“ Hamburger Abendblatt

„eine kurzweilige Langzeitbeobachtung in der Provinz“ Hamburger Morgenpost 

„ein unterhaltsamer und stimmiger Dokumentarfilm“ Filmdienst

Bilder / Filmstills Von Bananenbäumen träumen

Regie bei Von Bananenbäumen träumen

Antje Hubert  sitzt am Tisch, lächelt und stützt ihren Kopf mit dem Arm.
Antje Hubert Quelle: ImFilm

Antje Hubert

Antje Hubert, geboren 1966 in Celle, absolvierte ein Studium der Bildenden Kunst und Geschichte in Braunschweig und Kiel. Von 1993 bis 1995 arbeitete sie als Medienassistentin in der Filmwerkstatt der Kulturellen Filmförderung Schleswig-Holstein. Seit 1996 ist sie als freie Filmemacherin tätig. Sie realisierte eine Reihe von Dokumentation, meist zu gesellschaftlich relevanten Themen. So etwa "a...

Weiterlesen


Filme mit ähnlichen Themen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.


Cookies erlauben Mehr zum Datenschutz