Menü
Ein Film, der inspiriert

Where to, Miss? – Eine Frau kämpft für ihren Traum

Land: Deutschland Sprache: Deutsch Jahr: 2015 Länge: 83 min
IMDb Bewertung

„Where to, Miss?“ ist das bewegende Porträt einer jungen Inderin, die mutig in einer männerdominierten Gesellschaft für ihre Rechte kämpft. Das außergewöhnliche Kinodebüt von Manuela Bastian wurde mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis ausgezeichnet.


Jetzt ansehen

Einen eigenen Filmabend mit diesem Film organisieren

Du möchtest den Film „Where to, Miss? – Eine Frau kämpft für ihren Traum“ anderen Menschen zeigen?

Wunderbar! Wir unterstützen Dich gerne bei allen weiteren Schritten. Teile uns einfach mit, was Du planst und wir setzen uns in Bewegung, damit Deine Veranstaltung ein voller Erfolg wird.



Film auswählen

Film: Where to, Miss? – Eine Frau kämpft für ihren Traum

Kurzbeschreibung des Films

Seite teilen:
Miss1
Miss Plakat

Die junge Inderin Devki will sehnlichst Taxifahrerin werden. Ausgerechnet in einer Millionenmetropole wie Delhi, in der selbst emanzipierte Frauen nachts nur in Begleitung von Männern oder in Gruppen auf die Straße gehen. Devki bewirbt sich bei der Initiative „Woman on Wheels“. Hier werden Frauen zu Taxifahrerinnen ausgebildet, damit sie finanziell unabhängig werden und andere Frauen sicher nach Hause bringen können. Doch Devkis Familie hat kein Verständnis für ihre Zukunftspläne. In Indien sagt ein Sprichwort: Eine Frau gehört zuerst ihrem Vater, dann ihrem Ehemann und zuletzt ihrem Sohn. Regisseurin Manuela Bastian begleitet ihre Protagonistin durch diese drei Lebensphasen als Tochter, Ehefrau und Mutter. Sie zeigt eindrücklich, in welchen Konflikt eine Frau in Indien gerät, wenn sie aus den traditionellen Rollenvorgaben ausbrechen will: Denn während Devki versucht, sich selbst und ihren Träumen treu zu bleiben, muss sie immer mehr Angst haben, ihre Familie zu verlieren.

„Where to, Miss?“ ist das bewegende Porträt einer jungen Inderin, die mutig in einer männerdominierten Gesellschaft für ihre Rechte kämpft. Das außergewöhnliche Kinodebüt von Manuela Bastian wurde 2016 mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis ausgezeichnet. Herausragend sind die grandiosen poetischen Bilder und die wunderschöne Musik vom deutschen Folktronica-Duo Milky Chance. Sie wurde eigens für den Film komponiert und nirgendwo sonst veröffentlicht.

"Regt zum Nachdenken an: über Vorurteile und Rollenbilder,aber auch über Mut, Rebellion und Emanzipation. Sehenswert!"

BR Kino Kino

"Rundum ein Ausnahmewerk, spannend wie ein Spielfilm." 

Süddeutsche Zeitung

Preise

  • 2017: Festival Internacional de Cine de Fusagasugá, Bester Film
  • 2017: Nevada Women's Film Festival, Bester Dokumentarfilm
  • 2016: Deutscher Menschenrechts-Filmpreis, Gewinner Kategorie Hochschule
  • 2016: Evolution Mallorca International Filmfestival
  • 2016: Fingal Dublin International Filmfestival
  • 2016: Fünf Seen Filmfestival
  • 2016: Haifa International Filmfestival
  • 2016: Human Rights Filmfestival Zürich
  • 2016: Indian Filmfestival
  • 2016: Indisches Filmfestival Stuttgart
  • 2016: Jean Rouch International Filmfestival Paris
  • 2016: Jerusalem Anthopological Filmfestival
  • 2016: Kitzbühel Filmfestival, Gewinner Publikumspreis
  • 2016: Mostra Sao Paulo International Filmfestival
  • 2016: Move It! Desden Filmfestival
  • 2016: Orlando Filmfestival
  • 2016: Regard Bleu Filmfestival Zürich
  • 2016: Reykjavik International Filmfestival
  • 2016: Sehsüchte Filmfestival
  • 2016: This Human World International Human Rights Filmfestival
  • 2016: Unabhängiges Filmfest Osnabrück
  • 2016: Verzio International Human Rights Documentary Filmfestival
  • 2015: Internationale Hofer Filmtage, Gewinner Granit Dokumentarfilmpreis

Bilder / Filmstills Where to, Miss? – Eine Frau kämpft für ihren Traum

Online streamen und dabei unterstützen

Den Film Where to, Miss? – Eine Frau kämpft für ihren Traum online ansehen:

Links zu diesen Plattformen sind Affiliate-Links: Kauft ihr dort den Film, unterstützt ihr aktiv reflecta, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.



Amazon →

Weitere Filme mit ähnlichen Themen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.


Cookies erlauben Mehr zum Datenschutz